NTP.org

unter Linux in der Datei /etc/ntp.conf:

server 127.127.1.0 # local clock (LCL)
fudge 127.127.1.0 stratum 10 # LCL is unsynchronized

server 0.pool.ntp.org
server 1.pool.ntp.org
server 2.pool.ntp.org
driftfile /var/lib/ntp/drift/ntp.drift # path for drift file
logfile /var/log/ntp # alternate log file

unter Windows (ab Windows 2000) auf der Kommandozeile:

net time /setsntp:”0.pool.ntp.org 1.pool.ntp.org 2.pool.ntp.org”

in Windows-Domains reicht das Setzen der Time-Server auf den Domain-Servern.
Die Domain-Clients übernehmen dann diese Einstellungen.

Unter Windows Vista / Windows 7:

Unten rechts auf die Uhrzeit klicken, dann auf “Datum- und Uhrzeiteinstellungen ändern…”. Auf dem Reiter “Internetzeit” kann die Synchronisation aktiviert und auf einen Zeitserver eingestellt werden. In das Feld kann z.B. “europe.pool.ntp.org” eingetragen werden für einen Zeitserver von NTP.org in Europa.